Public private partnership Vertrag

Im August 2019 wählte die NASA zehn US-Unternehmen für 19 Partnerschaften aus, um von der Industrie entwickelte Weltraumtechnologien zu entwickeln. Während sich die NASA darauf vorbereitet, bis 2024 mit dem Artemis-Programm Menschen auf dem Mond zu landen, entwickeln kommerzielle Unternehmen neue Technologien, arbeiten auf eigene Weltraumprojekte hin und suchen die NASA um Unterstützung. ÖPP waren als Finanzierungsinstrumente höchst umstritten, vor allem wegen der Sorge, dass die öffentliche Kapitalrendite niedriger ist als die Renditen für den privaten Geldgeber. ÖPP stehen in engem Zusammenhang mit Konzepten wie Privatisierung und Vergabe staatlicher Dienstleistungen. [1] [5] Das Fehlen eines gemeinsamen Verständnisses dessen, was eine ÖPP ist, und die Geheimhaltung, die ihre finanziellen Details umgibt, machen den Prozess der Bewertung, ob ÖPP erfolgreich waren, komplex. [6] P3-Befürworter betonen die Risikoteilung und die Entwicklung von Innovation[6], während Kritiker ihre höheren Kosten und Fragen der Rechenschaftspflicht kritisieren. [7] Der Nachweis der KKP-Leistung in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Effizienz ist beispielsweise gemischt und oft nicht verfügbar. [8] Der Nutzer zahlt – Eine private Partei überweist in der Regel einen Teil der Nutzungsgebühren an die Regierung, um Investitionsaufwendungen zu decken. Eine solche psychologische Sicherheit kann nur geschehen, wenn sich die Parteien von vornherein darauf einigen, wie sie mit den unvermeidlichen Problemen umgehen werden, lange bevor jemand nach dem Vertrag greift.

Wir fanden dies als entscheidend für die Coaching der beiden führenden Auftragnehmer auf einem gescheiterten Multi-Milliarden-Dollar-Offshore-Bohrprojekt. Obwohl es sich um eine rein private Partnerschaft handelte, gilt der Unterricht auch für öffentlich-private Partnerschaften. Die beiden Bauunternehmer hatten zahlreiche Fristen durchgeblasen und waren sich vehement darüber uneins, wie das Projekt wieder auf die Schiene gebracht werden kann. Sie machten sich gegenseitig für Projektfehler verantwortlich und sprachen kaum über das für die Arbeit erforderliche Minimum hinaus miteinander. Darüber hinaus komplizierte ein großer Subunternehmer, der sich in einer anderen Zeitzone befindet, auch Dinge und ignorierte Anfragen, schneller zu arbeiten. In einigen Fällen baut, besitzt und betreibt der öffentliche Partner das Projekt für eine begrenzte Zeit, dann wird die Einrichtung kostenlos und einschließlich Eigentum an die öffentliche Stelle übertragen. Dies kann als build-own-operate, Transfer P3 bezeichnet werden. Clarence N.

Stone rahmen öffentlich-private Partnerschaften als „regierende Koalitionen“ ein.